Die schönsten Bücher im Museum

Ab sofort werden im Historischen Museum Cadolzburg (HMC) zahlreiche Besonderheiten aus der Bücherwelt gezeigt. „Die schönsten deutschen Bücher“ lautet der Titel der Ausstellung, die von der Stiftung Buchkunst jedes Jahr aufs Neue initiiert wird. Das Team der Cadolzburger Buchhandlung „Calibri“ (am Marktplatz) hat die Ausstellung nach Cadolzburg und ins HMC geholt. Dort wird sie bis voraussichtlich Anfang Oktober zu sehen sein.
Im Wettbewerb der „Schönsten deutschen Bücher“ wählten zwei Expertenjurys in einem aufwändigen Verfahren die 25 „Schönsten deutschen Bücher 2016“ aus – jeweils fünf aus fünf verschiedenen Kategorien. Eingesandt worden waren rund 800 Titel.  Die Prämierten nun sind vorbildlich in Gestaltung, Konzeption und Verarbeitung. Es sind Bücher, die Zeichen setzen und wichtige Trends sowie Strömungen des Buchmarktes aufzeigen.  Die Sonderausstellung ist zu den gewohnten Museums-Öffnungszeiten zu sehen: Mittwoch bis Sonntag, 14 bis 17 Uhr. (Foto: Josh Reuter)

Erster Cadolzburger Fotowalk

Am Samstag, den 16. September 2017 organisiert Andreas Losert mit Team einen „Fotowalk"  durch Cadolzburg. Treffpunkt ist am Samstag, 16.09.2017 um 12 Uhr am Rathausplatz Cadolzburg. Die Einladung richtet sich sowohl an engagierte Fotografen als auch an „Models“, die gerne mal vor einer  Kamera posieren möchten - Motto: Alles ist möglich! Als Location ist u.a. der Aussichtsturm, Marktplatz, Historisches Museum, Burgvorhof sowie Burggarten vorgesehen; die entsprechende Genehmigung der Bayerischen  Schlösser- und Seenverwaltung dafür liegt vor. In der Burg selbst darf allerdings nicht fotografiert werden. Intressenten können gerne noch kurzfristig eine Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden. (Herzliche Grüße Andreas, Christian, Jürgen, Dominic und Silvia)

Schlussparty des Sommerferienleseclubs

Wir laden am Donnerstag, den 21. September um 16 Uhr alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Sommerferienleseclubs zu einer Schlussveranstaltung in die Cadolzburger Bücherei ein. Für jeden Teilnehmer gibt es eine Überraschung und unter allen wird ein toller Hauptpreis verlost. Selbstverständlich kommt auch das leibliche Wohl nicht zu kurz. Wir freuen uns auf viele Gäste. (Die Büchereiteams aus Cadolzburg und Wachendorf)

Fränkische Lieder des Mittelalters

Knud Seckel – Fränkische Lieder des Mittelalters auf der Cadolzburg 
Knud Seckel ist einer der angesagtesten Minnesänger der Jetzt-Zeit. Kenntnisreich entführt er die Zuhörerinnen und Zuhörer in Welt des Mittelalters und in diesem Programm ganz besonders in das mittelalterliche Franken von Wolfram von Eschenbach, Walther von der Vogelweide und Hans Sachs. Lassen Sie sich in diesem einzigartigen Konzert von den Klängen des Mittelalters verzaubern und tauchen Sie in diese glorreiche Epoche fränkischer Literatur ein. Der Eintritt für diese Veranstaltung kann mit dem Kauf einer Eintrittskarte für das Museum (7 Euro) erworben werden. Diese Karte gilt dann sowohl für das Konzert als auch für den Museumseintritt an einem beliebigen Tag in diesem Jahr. Die Karte kann ab sofort zu den regulären Museumsöffnungszeiten erworben werden. Eintritt: 7 Euro (zugleich Museumseintritt). Wann: Freitag, 18. August,19 Uhr. Wo: Erkersaal der Cadolzburg

Kräuter-Kulinarium in der Bücherei

(Wachendorf) Zu einem besonderen Abend durften wir einige Kräuter-interessierte Leser (1!) und Leserinnen bei uns in der Bücherei begrüßen. Nach dem Willkommens-Smoothie wurden erst mal die verschiedenen Getränke und Gerichte vorgestellt. Auch die im Rezept enthaltenen Kräuter wurden extra präsentiert und einiges wissenswertes darüber berichtet. Neben bekannten Kräutern wurde sich vor allem auch für weniger verwendete Würzpflanzen wie z.B. Knolau oder die Zitronenverbene sehr interessiert. Nach der Theorie durfte dann nach Herzenslust geschlemmt und geschmökert werden. Auf der „Speisekarte“ standen noch zwei aromatisierte Wasser, Kräuterbutter, Moreto, Pesto, Pilze, Garnelen, Muffins, Taboule und ein Beeren-Ratatoille.  Auch der von uns eigens für diesen Abend zusammengestellte Tisch mit Büchern rund ums Thema Kräuter…Kochbücher, Garten/Kräuterbücher und Deko-Bücher… wurde von unseren Lesern begeistert aufgenommen und es wurde fleißig ausgeliehen. Wir hoffen es hat allen genausoviel Spaß gemacht wie uns, und der ein oder andere konnte auch etwas „Neues“ mit nachhause nehmen. Vielen Dank möchten wir an dieser Stelle auch nochmal Petra Teetz sagen, die uns an diesem Abend mit Rat und Tat zur Seite stand. (Bücherei-Team Wachendorf)

Sommerkonzert in der Scheune

(Cadolzburg) Am Montag, den 17.Juli 2017, fand das diesjährige Klassenvorspiel der Musikschullehrkraft Claudia Lange statt. In der vollbesetzten Haffnersgartenscheune präsentierten Klavier- und Blockflötenschüler der Sing- und Musikschule südlicher Landkreis Fürth den Zuhörern ein abwechslungsreiches Programm. Neben solistischen Beiträgen waren auch einige vierhändige Klavierstücke und das Cadolzburger-Blockflöten-Ensemble zu hören. Bereits die jüngsten Spieler überraschten mit ihrem konzentrierten und frechen Spiel, wohingegen die älteren Künstler mit technisch anspruchsvollen Interpretationen überzeugten. Ein musikalischer Bogen vom lustigen „Wanzentanz“, über Boogie Woogie und Filmmusik bis hin zu Werken von Telemann und Beethoven. Ein rundum gelungenes Konzert, ganz nach dem Motto „Musik macht Spass!“ – das war bei diesem Konzert zu hören und zu sehen. Die begeisterten Gäste und die stolzen Eltern honorierten den musikalischen Genuss mit einem herzlichen Applaus.

Anzeigen