Lustiges Durcheinander in der Kurklinik

(Cadolzburg) Dass es bei einer Kur nicht immer nur um die Gesundheit geht, zeigte die Theatergruppe der Landjugend Rossendorf mit ihrem neuen Stück im Gasthaus List. An fünf Abenden wurde der Dreiakter: „Die fidele Kurklinik“ von Beate Irmisch , immer bei vollbesetztem Saal, aufgeführt. Wie im „richtigen Leben“ gibt es in dieser Rehaklinik etliche Probleme. Opa Wilhelm Tell (David Berthold) ist gerade von seinem Sohn Hugo (Stefan Rießbeck) und dessen zänkischer Frau Martha (Sophia Öchsner) gebracht worden, um seine Hüfte auszukurieren. Martha will ihn nach der Kur ins Alterheim abschieben. Zu diesem Zweck haben sie ein falsches Testament aufgesetzt und wollen Doktor Hans Wurst (Hans Haag) auf ihre Seite bringen. Dann gibt es noch zwei extravagante Damen, Elvira (Jasmin Wiegel) und Klara (Vanessa Kaiser), die sich unbedingt einen Mann angeln wollen und zwar fahren beide auf den selben ab. Es ist der Gigolo der Klinik, Gustav Schneck (Erik Öchsner). Groß, schlank, gut aussehend, flirtet er mit jeder und schafft es, dass die beiden Damen sich eifersüchtig in die Haare geraten. Pech für ihn, dass plötzlich seine Frau Eusebia ( Luise Jakobshagen) zu Besuch kommt und die Lage durchschaut.

Weiterlesen ...

Der STS-Express rollt noch mal

Wegen der großen Nachfrage zeigen wir im April dieses Jahr erneut unser Musical „STS-Express“ in der Mehrzweckhalle Wachendorf: Die Weltmeisterschaft der Lokomotiven wird auch 2018 wieder ausgerufen. Rusty, eine junge Dampflok, wird wohl wieder mitfahren. Ebenso wird Greaseball, dem die weiblichen Waggons zu Füßen liegen, mit am Start sein. Und nach Informationen aus zuverlässiger Quelle hat sich Electra, die hochmoderne E-Lok, angekündigt. Bis es zum ersehnten Happy-End kommt, durchleben die Waggons und Loks noch einige kritische Situationen. Wir zeigen den temporeiche Spaß für die ganze Familie an folgenden Tagen: Mittwoch, 04.04. um 19.00 Uhr, Donnerstag, 05.04. um 19.00 Uhr, Freitag, 06.04. um 19,00 Uhr , Samstag, 07.04. schon um 15.00 Uhr. Weitere Informationen: Tel. 09103/7198800, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.sts-musicals.de Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen.

Autorenlesung mit Harald Weiss

Am Freitag den 23. Februar 2018 um 19.00 Uhr laden wir wieder unsere Leser recht herzlich ein zu einer Lesung des Nürnberger Autors Harald Weiss in die Bücherei Wachendorf. Herr Weiss hat mehrere Bücher unterschiedlichster Art geschrieben. Das Genre reicht vom Krimi über Familienromane bis hin zum Märchenbuch. Lassen Sie sich überraschen von seinen aufregenden, mystischen, spannenden und lyrischen Kostproben die er uns an diesem Abend anbietet. (Büchereiteam Wachendorf)

Lesehund Ben in der Bücherei

Unter dem Motto „Lies mit Ben“ starten wir eine neue Veranstaltungsreihe mit dem Lese-Therapie-Hund Ben. Der speziell ausgebildete Lese-Hund kommt mit seiner Besitzerin (Päd. Fachkraft) zu uns in die Bücherei. Dieses Lesetraining ist vor allem für Grundschüler geeignet welche eine Leseschwäche oder Angst vor dem Vorlesen haben. Das Kind liest dem Hund vor, der geduldig zuhört, nicht unterbricht und keinerlei Kritik übt. Ängste und Hemmungen werden dadurch abgebaut. Außerdem macht es großen Spaß! Da diese Veranstaltung in einer kleinen Gruppe durchgeführt werden soll (max. 5-6 Kinder), ist es unbedingt erforderlich das Kind vorher anzumelden. Liste liegt in der Bücherei aus. Der erste Termin dieser Reihe „Lies mit Ben“ ist am Freitag den 23. Februar 2018 um 15.30 Uhr in der Bücherei Wachendorf. Die nächsten Termine werden rechtzeitig bekanntgegeben. Wir hoffen, dass unser Angebot Interesse findet und freuen uns auf viele Mädchen und Jungs und natürlich auf „Ben“!                   (Büchereiteam Wachendorf)

Singbegeisterte Mitbürger gesucht

(Cadolzburg) Die Sing- und Musikschule Südlicher Landkreis Fürth möchte unter dem Motto: „pop4voices“ in Cadolzburg einen Weltmusikchor für jung gebliebene Erwachsene aus der Region gründen. Der Hintergrund dieser musikalischen Aktion ist die Auflösung der beiden Chöre „Waldfreunde Wachendorf“ und der „Liedertafel Cadolzburg“. Da es neben dem „Gesangverein Eintracht Deberndorf“, dem „Chor der Burgfestspiele Cadolzburg“ und den beiden Kirchenchören im Markt keine weiteren Chöre mehr gibt, möchte die Musikschule diese Lücke durch die Gründung eines Musikschulchores mit dem Namen „pop4voices“ schließen. Die Leitung übernimmt dabei Schulleiter Herr Rainer Grasser. Die angesprochene Zielgruppe sind jung gebliebene Erwachsene, die Spaß an „Rock, Pop und Evergreens“ in der universellen Sprache der Musik haben. Die Proben finden während der Schulzeit immer mittwochs von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr statt. Die Kosten belaufen sich auf 5,00 €/Monat, also 60 €/Jahr. Ein erstes Kennenlernen, mit anschließender konzeptioneller Ausrichtung, findet am Mittwoch, den 21. Februar 2018 ab 19 Uhr in der „Alten Villa“ Cadolzburg, Schulstraße 2 (gleich neben dem Rathaus), statt. Herr Grasser lädt dazu alle sing- und musikfreudigen Bürger herzlich ein und würde sich über eine rege Beteiligung sehr freuen. (EB)

Einladung zum Kinoabend

Der Deutsch-Französische Freundschaftskreis (DFF) Cadolzburg lädt am Samstag, den 3. März 2018 um 19 Uhr zum Kinoabend ein. Der Film „Der Wein und der Wind“ spielt auf einem Weingut im Burgund. Drei Geschwister erben den väterlichen Besitz, der kurz vor dem Bankrott steht. Was tun? Verkaufen oder weiterführen? Wie lassen sich traditioneller Weinbau und wirtschaftliche Interessen in Einklang bringen? Die Geschwister haben unterschiedliche Auffassungen und Zukunftspläne, zumal der älteste Sohn seiner Heimat schon lange den Rücken gekehrt hat. Der Regisseur Cédric Klapisch filmte über ein Jahr lang in den Weinbergen. Herausgekommen ist eine Hommage an die Winzerkunst und an eine wunderschöne Kulturlandschaft. Die Geschichte ist voller Wärme und Lebensweisheit. Dazu passen ein guter Tropfen Rotwein und ein Spezialitätenteller ganz hervorragend. Der Deutsch-Französische Freundschaftskreis Cadolzburg präsentiert den Film in deutscher Sprache (FSK 0). Die Veranstaltung findet im Evangelischen Gemeindehaus in der Greimersdorfer Str. 15 in Cadolzburg statt. Der Eintritt ist frei.(Birgit Mauroner für den DFF Cadolzburg e.V.)

Anzeigen