Auf dem fränkischen Jakobsweg

Das Jakobswegenetz in Europa, besonders in Deutschland, wird immer dichter, und nichts ist weniger zu erwarten von einem Weg, von dem es heißt, dass er immer da beginne, wo ein Mensch sich auf den Weg macht. Bereits vor sechs Jahren haben wir uns im nördlichen Franken, in Lichtenfels auf den Weg gemacht. Mit jährlichen Tagesetappen, die uns auf dem fränkischen Jakobsweg bereits durch Bamberg, Forchheim und quer durch Nürnberg führten, wollen wir dieses Jahr unser Ziel in Cadolzburg erreichen. Dabei starten wir in Oberweihers-buch. Unsere Etappe führt uns dann über Roßtal, Buttendorf, Ammerndorf nach Cadolzburg. Für unterwegs ist eine Andacht in der Jakobskirche in Buttendorf geplant. Mit einem Pilgeramt am Abend – gegen 17.00 Uhr in St. Otto, Cadolzburg - schließen wir unsere 7. und damit letzte Etappe auf dem Weg von Lichtenfels nach Cadolzburg ab. Da wir uns dieses Jahr zum 10. Mal auf den Weg machen, wollen wir bei einem anschließenden Essen im Pfarrsaal und einem gemütlichen Beisammensein, dieses kleine Jubiläum feiern. Die Kosten für das Essen sind im Fahrpreis enthalten. Alle, die sich mit uns, den Weggefährten, auf den Weg machen wollen, ob zum ersten oder wiederholten Male, sind herzlich zur Tagesetappe am Samstag, 24. März 2018 eingeladen.  Treffpunkt: Katholische Kirche St. Otto Cadolzburg, Abfahrt mit dem Bus nach Oberweihersbuch ist um 8.00 Uhr. Der Fahrpreis beträgt 15,00 Euro für Erwachsene und 10,00 Euro für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre. Der Fahrpreis ist bei der Anmeldung im Pfarramt St. Otto zu bezahlen. Infos bei Anke Kleinostendarp (09103-5361), Barbara Krämer (09103-796446) und Klaus Wagner (09103-2436).

Anzeigen