Christbaumverkauf mit überraschender Spende

(Cadolzburg) Anlässlich des traditionellen Christbaumverkaufes am Rathausplatz - der dieses Jahr statt vom Lionsclub zum ersten Mal von der Cadolzburger Feuerwehr ausgerichtet wurde - spendete Kreisbrandrat Dieter Marx die „Einnahmen“ seiner ehrenamtlichen Nachtwächter-Tätigkeit an die Freiwillige Feuerwehr. Da in früheren Zeiten der Nachtwächter auch aufpasste, dass keine Brandherde im Ort entstanden, ist bei der Feuerwehr die großzügige Spende von 1.000 € gut aufgehoben. Erster Vorstand Matthias Strachota, Komandant Stefan Höpner und zweiter Komandant Harald Krugmann bedankten sich im Namen aller Feuwehrkameraden recht herzlich. Nach der Spendenübergabe ging es aber noch mal rund: Es wurden weiter fleißig Christbäume an die zahlreichen Besucher verkauft und geliefert. Auch kulinarische Köstlichkeiten wurden am Verkaufsplatz geboten: Leckere Kartoffelsuppe von Friedrich Schwab und Horst Schlaak, ausgezeichnete fränkische Bratwürste, unzählige selbstgebackene Kuchen, sowie Glühwein zum Wärmen. Für die richtige Weihnachtsstimmung sorgte die Posaunenbläser um Hermann Zempel.  Kurzum-ein rundum gelungener Christbaumverkauf, der schon den Scharm eines gemütlichen Weihnachtsmarktes hatte.

Anzeigen