Neue Bilder zieren das Rathaus

(Cadolzburg) Am 20. November wurde vom Ersten Bürgermeister Bernd Obst eine neue Bilderausstellung unter dem Titel „Miracles – Wunder“ von der Ammerndorfer Hobbykünstlerin Regina Kehrer, feierlich eröffnet. In seiner Begrüßung freute sich Herr Obst, dass mit einer neuen Bilderpräsentation das Rathaus wieder mit farbigen Unikaten belebt wird. Er dankte der Künstlerin Regina Kehrer, dass an diesem Ort die Bilder der Öffentlichkeit präsentiert werden können und war erfreut, dass wieder eine regionale Künstlerin ihre Werke ausstellt. Es ist immer trostlos, so der Rathauschef, wenn die vorhandenen Bilder wieder abgenommen werden müssen und die weißen Wände in voller Größe zum Vorschein kommen. Die frühere Realschullehrerin bedankte sich, dass sie in diesen Räumen des Rathauses ihre Bilder der Öffentlichkeit präsentieren darf. Sie erzähle, dass sie sich von allem, was sie interessant findet, sei es Personen, Landschaften, Gegenstände oder Abstraktem inspirieren lässt. Auch Bilder aus der Tagespresse oder aus Illustrierten sorgen für eigene Bildideen. Die Kunst begleitet Frau Kehrer zeit ihres Lebens und wurde durch ihr Studium der Kunstgeschichte und Kunsterziehung zum Beruf und zur Berufung zugleich. Seit 15 Jahren unterrichtet sie Jugendliche und Erwachsene in Schule und Volkshochschulkursen. Leidenschaftlich hat sich die Künstlerin den Zeichnungen mit Stiften, Soft- und Ölpastellkreiden, als auch der Malerei mit Aquarell-, Acryl- und Temperafarben verschrieben. Sie war bereits an Projekten im Kunstpädagogischen Zentrum im Germanischen Nationalmuseum beteiligt und stellte ihre Werke neben dem Großraum Nürnberg auch auf der griechischen Insel Patmos, in Paris und Venedig aus. Lassen Sie sich überraschen von der Farbenpracht und von der Eigenwilligkeit der insgesamt 25 ausgestellten Bilder mit den unterschiedlichsten Maltechniken. Die Bilder, die auch käuflich zu erweben sind, können während der Öffnungszeiten im Cadolzburger Rathaus noch bis 01.04.2018 bewundert werden. (EB)

Anzeigen