Mitfahrbänke wurden eingeweiht

(Cadolzburg) Am 27. Oktober wurden die grün-weiß-gelben Mitfahrbänke, die neu in Cadolzburg auf vier auserwählten Standorten aufgestellt wurden, gemeinsam mit den Initiatoren und Sponsoren offiziell eingeweiht. Als Einweihungsstandort wurde dabei die Mitfahrbank, die im Häuschen bei der Infotafel unterhalb des Pflanzen-Schriftzuges „Cadolzburg“ steht, ausgewählt. Erster Bürgermeister Bernd Obst und Frau Andrea Holzammer vom „Verein zum Erhalt eines lebenswerten Cadolzburg“ dankten in ihren Begrüßungen allen Verantwortlichen für ihr großes Engagement, das sie dabei an den Tag legten. Sie erläuterten allen Anwesenden, unter ihnen auch mehrere Gemeinderäte und Zweiter Bürgermeister Dr. Georg Krauß, die Idee einer Verbesserung der individuellen Mobilität in Cadolzburg, die letztendlich zur Verwirklichung dieses Projektes führte. Angestoßen wurde das Projekt durch den „Verein zum Erhalt eines lebenswerten Cadolzburg“, welches bei der 1. Sitzung des „Arbeitskreises Mobilitätswerkstatt“ quasi erst „geboren“ wurde. Der Gemeinderat stand diesem Vorschlag sehr positiv gegenüber und die Gemeinde unterstützte die organisatorische Umsetzung auf gemeindlichem Grund mit Rat und Tat. Nachdem sich auch verschiedene Sponsoren gefunden hatten, stand einer Umsetzung nichts mehr im Wege. Für drei weitere Bänke, deren Aufstellung in Außenortsteilen geplant ist, sind bereits Sponsoren vorhanden.

Die feierliche Einweihung fand im Beisein vieler Anwesenden mit dem Durchschneiden des roten Bandes durch Ersten Bürgermeister Bernd Obst ihren Abschluss. Bankstandorte: Bank 1: Cadolzburg Nord, Nürnberger Straße oberhalb des Kreisverkehrs neben dem Autohaus Bäuerlein. Bank 2: Gegenüber dem Bahnhof neben der Bushaltestelle. Bank 3: Gegenüber dem Rathaus. Bank 4: Cadolzburg Süd, Hindenburgstraße, von Ammerndorf kommend recht am Sauwasen im Häuschen mit der Infotafel. Fahrziele: Cadolzburg Süd, Rathaus, Bahnhof und Cadolzburg Nord. So geht es: Stellen Sie das umklappbare Schild auf Ihr gewünschtes Ankunftsziel ein. Setzen Sie sich auf die Mitfahrbank und warten Sie bis ein Autofahrer auf dem Seitenstreifen anhält und Sie mitnimmt. Alle Standorte der Bänke ermöglichen ein gefahrloses Anhalten und Einsteigen. Jugendliche unter 18 Jahren können nur in Begleitung Erwachsener mitfahren. Abgesichert sind die Mitfahrer durch die Kfz-Versicherung des Fahrers. Sponsoren und Beteiligte: Markt Cadolzburg, Lions Club, AWO Cadolzburg, AWO Wachendorf/Egersdorf und Bund Naturschutz Cadolzburg. Der größte Wunsch aller Beteiligten ist, dass viele Bürger die Mitfahrmöglichkeiten nutzen und sie auch von den Autofahrern zuverlässig weiterbefördert werden.

Anzeigen