Mit Falken und Armbrust auf der Jagd

Wer nicht nur die im Juni eröffnete Dauerausstellung „HerrschaftsZeiten! Erlebnis Cadolzburg“ in der zollerischen Burg kennenlernen und Facetten mittelalterlicher Regierungs-, Kriegs- und Herrscheralltags entdecken will, sondern sich auch für die Techniken der fürstlichen Jagd im 15. Jahrhundert interessiert, bekommt am 1. Oktober die Gelegenheit zu einem besonderen ProgrammDie auch bei den Zollernfürsten, ihren Ehefrauen und Gästen besonders beliebte Jagd mit Greifvögeln – auch „Beiz“ genannt – wird lebendig durch die Vorführungen der Falknerei Schreiyer um 13 und 15 Uhr (in der Vorburg). Außerdem können große und kleinere Besucher einmal das Schießen mit unterschiedlichen Armbrüsten ausprobieren (11-11.30 Uhr und 14-14.30 Uhr für Kinder, 12-12.45 Uhr für Erwachsene): im Wehrgang des Alten Schlosses, innerhalb des Museums. Wieder einmal wird die Cadolzburg so zur Burg, die es in sich hat! Alle Informationen zur Cadolzburg finden Sie unter www.burg-cadolzburg.de.

Anzeigen