Jubiläumsfahrt nach Mauterndorf

(Mauterndorf) Nachdem unsere Partnergemeinde Mauterndorf in Österreich auf 800 Jahre Markterhebung zurückblicken kann, wird 2017 groß gefeiert. Wir sind der Einladung des 1. Bürgermeisters Wolfgang Eder sowie den beiden Obmännern Josef Gruber und Gerhard Angermann gefolgt und fuhren am 26. Mai mit zwei Bussen nach Mauterndorf in den schönen Lungau. Von den örtlichen Vereinen waren die Musikkapelle, der Schützenverein, die Freiwillige Feuerwehr, die Landjugend Rossendorf und der Motorradclub vertreten sowie  Marktgemeinderätinnen und -räte und einige Bürgerinnen und Bürger aus Cadolzburg. Wie immer wurden wir sehr herzlich in Mauterndorf empfangen und durften bei strahlendem Sonnenschein  am Samstag bei der Enthüllung unseres Partnerschaftsgeschenkes vor der Burg Mauterdorf dabei sein. 1. Bürgermeister Bernd Obst überreichte eine wunderschöne Stele mit der Silhouette der Cadolzburg, die durch Herrn Bürgermeister Eder gerne entgegengenommen wurde und einen sehr schönen Ausblick auf den Ort bietet. Anschließend bot sich die Gelegenheit, die aufwendig renovierte Burg in Mauterndorf zu besichtigen und unter fachkundiger Führung einiges über die Geschichte zu erfahren.  Am Abend machte sich die gesamte Cadolzburger Delegation zusammen mit der Bürgergarde und den zahlreichen Repräsentanten des Ortes im Rahmen des Festprogramms auf den Weg zum Kriegerdenkmal um dort der Toten zu gedenken.

Danach hörten wir  den großen österreichischen Zapfenstreich mit alten Trommelrufsignalen auf dem Marktplatz, der in dieser Form sehr selten ist und für viele ein ganz besonderes Erlebnis war.  In sehr feierlichem Rahmen wurde diese Zeremonie vollzogen und anschließend  zum Festakt in den Kultursaal des Rathauses geladen.Die Marktgemeinde Mauterndorf feiert in diesem Jahr die 50jährige Wiederbegründung der historischen Bürgergarde sowie das 50jährige Bestehen der Partnerschaft mit der Schützengilde Mölln sowie 150 Jahre Kameradschaft mit der Nachbargemeinde Tweng. Außerdem wurde vor 35 Jahren die Partnerschaft mit Cadolzburg besiegelt.  Nach zahlreichen Grußworten und Ansprachen zu diesen Jubiläen gratulierte 1. Bürgermeister Bernd Obst auch im Namen der gesamten Delegation, der Marktgemeinderäte sowie des Partnerschaftsbeauftragten Hermann Zempel ganz herzlich und wünschte dem Markt Mauterdorf „ für die nächsten Jahrhunderte“  alles Gute. Er wünsche sich, dass die Bande der Freundschaft weiter ausgebaut werden und freue sich schon auf viele weitere Begegnungen. In diesem Rahmen wurde unserem Bürgermeister Bernd Obst für sein verdienstvolles Wirken um die Partnerschaft nach einstimmigem Beschluss der Gemeindevertretung Mauterndorf der Ehrenbecher verliehen. Als Höhepunkt fand am Sonntagmorgen eine große Festveranstaltung unter freiem Himmel statt. Nach einer Andacht und  Fahnenweihe defilierten zahlreiche Musikkapellen, die Bürgergarde mit imposanten und traditionellen Uniformen, unsere Vereine und verschiedene Abordnungen vor den Ehrengästen auf dem Marktplatz. Über 1000 Personen fanden sich dort ein, darunter auch der Landeshauptmann des Landes Salzburg, Dr. Haslauer, um mit der Jubiläumsgemeinde Mauterndorf zu feiern.Dieses Fest war ein Beweis für eine lebendige Partnerschaft und wird allen sicher in bester Erinnerung bleiben. Vielen Dank nach Mauterndorf für die Gastfreundschaft!

Anzeigen