Infoveranstaltung zum Burgerlebnismuseum

(Cadolzburg) Ende Januar konnte Bürgermeister Bernd Obst gemeinsam mit den Verantwortlichen für die Ausgestaltung des Burgerlebnismuseums, Frau Dr. Piereth und Herr Dr. Karnatz, Gäste aus örtlicher Gastronomie, Gewerbe, dem HGV und dem Marktgemeinderat  zur Infoveranstaltung über das Konzept, die Ausrichtung und die Angebote des Museums auf der Cadolzburg herzlich begrüßen.Das Team der Bayerischen Schlösser- und Seenverwaltung  gewährte anhand einer umfangreichen Präsentation Einblicke in das Burgerlebnismuseum. So wird auf rund 1.500 qm Ausstellungsfläche die Cadolzburg unter dem Motto „HerrschaftsZeiten“ zum attraktiven und interaktiven Burgmuseum. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Spätmittelalter, als Glanzzeit der Burg. In der Ausstellung kann man über prachtvolle Gewänder sowie die audiovisuelle Animation der Fürsten staunen. Auch wird das Leben am Hof, der Hofstaat und Alttagsthemen wie Kochen, Schlafen, Rechtsverhältnisse, Politik, Kommunikation und Repräsentation im späten Mittelalter umfangreich beleuchtet.Weitere Themenbereiche werden sein der Krieg zu Zeiten der aufkommenden Feuerwaffen, Jagd, Tanz oder Turniere.Besonders hervorzuheben ist der multimediale Aspekt des Burgerlebnismuseums: so kann man im neuen Schloss mithilfe von Tablets Einblicke in die Räumlichkeiten vor der Zerstörung bekommen.Die Marketingmaßnahmen der Schlösser- und Seenverwaltung sind ebenso umfangreich. Das Burgerlebnismuseum wird in der Presse, dem Bayerischen Rundfunk überregional beworben. Auch wird die Cadolzburg im Hohenzollernradweg integriert und vom Regionalmanagement des Landkreises unterstützt, um nur einige zu nennen. Beginnend mit dem Eröffnungswochenende am 24. Juni 2017 werden bis Ende des Jahres verschiedene attraktive Veranstaltungen, Konzerte und als besondere Attraktion ein Lichtpräsentation stattfinden. Seien Sie gespannt! Es wird sich lohnen! Die Termine der jeweiligen Events werden zeitnah im MCinfo und auf Cadolzburg Online veröffentlicht. Abschließend betonte Bürgermeister Obst, dass hier bei der Belebung des Ortes und Bewirtung der zahlreichen Gäste die Initiative der örtlichen Gastronomie, auch aus den Aussenorten, gefragt ist. Auch bei der eventuellen Verköstigung der Gäste beim Eröffnungswochenende, die Walter Schöner mit der Bestuhlung, Getränke- und Essensstände am Marktplatz vorschlug, kann die Gastronomie eine große Rolle spielen. Für weitere Informationen melden Sie sich einfach am Rathaus in Cadolzburg oder beim Vorsitzenden des Handels- und Gewerbevereins, Walter Schöner.

Anzeigen