Familienfest sorgte für gute Stimmung

(Deberndorf)  kühlen Temperaturen und einigen Regenwolken kamen zum diesjährigen Grill- & Familienfest der beiden Vereine Feuerwehr und Gesangverein mehr Gäste als je zuvor. Traditionell immer am ersten Samstag im Juli gehalten, entwickelt sich das früher etwas verschlafene Grillfest nun zu einem Geheimtipp für viele Familien. Man hatte die letzten Jahre aber auch viel dafür getan um aus dem Image eines Vereins-Grillabends heraus, hin zu einem Familienfest und Grillabend für das ganze Dorf zu kommen. Auch dieses Jahr waren eine große Hüpfburg und das Spielmobil des Landkreises die Attraktion für alle Kinder. Ausgiebig beschäftigt konnten die Eltern so ganz entspannt ein paar gesellige Stunden am Bolzplatz verbringen. Die selbst zubereiteten Salate der Sängerinnen, das leckere Lachsfilet über Buchenholz gegrillt oder einfach nur eine deftige fränkische Bratwurst in der Semmel. Alles war wieder so gut organisiert, vorbereitet und zubereitet worden, dass es den über 200 Gästen an nichts fehlte. Der einsetzende Regen am späten Abend machte dann aber leider alle Anstrengungen der beiden Vereine zu Nichte, dem fehlenden lauen Sommerabend mit einem Lagerfeuer etwas einzuheizen. Beherzt wurden die Bierzeltgarnituren einfach ins Feuerwehrhaus getragen und man konnte sein Gläschen Wein oder Bier trockenen Hauptes weiter genießen.  Erst in den frühen Morgenstunden des nächsten Tages fand das Fest sein Ende.   Dass so ein  Fest nicht ohne die tatkräftige Unterstützung vieler Helfer gehalten werden kann, darüber sind sich die beiden Vorstände Horst Waldenburger (Feuerwehr) und Reiner Lang (Gesangverein) einig. Und deshalb kann der Dank an alle mithelfenden Sängerinnen und Sängern und Feuerwehrkameraden nicht groß genug sein. Ohne das Engagement jedes Einzelnen würde es solche Feste nicht geben! Und für sie, liebe Leser, gilt es nun sich den Termin für das nächste Jahr schon mal zu merken, denn am 7. Juli 2018 heißt es wieder: Auf zum Grill- & Familienfest nach Deberndorf!

Anzeigen